Willkommen auf der Internetseite der BUND Kreisgruppe Köln

Der BUND Köln ist eine Kreisgruppe des BUND und besteht seit mehr als 30 Jahren. Als gesetzlich anerkannter Naturschutzverband mit über 1.500 Mitgliedern (2015) geben wir dem Umwelt- und Naturschutz ein starkes Gewicht – unabhängig, überparteilich, ehrenamtlich. mehr 'Über uns'

Einführung in die Kräuterkunde

Wissenswertes und Interessantes zu heimischen Pflanzen

Am Samstag, den 27. August findet von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr eine Veranstaltung zu den diversen Verwendungungsmöglichkeiten von Pflanzen unserer heimischen Flora statt. Viele unserer pflanzlichen Wegbegleiter verdienen unsere Aufmerksamkeit. Einge davon als Hausmittel, einige als kulinarische Delikatesse und andere wiederum einfach weil sie schön anzuschauen sind. Interessantes zur Kräuterkunde und Verwendungsmöglichkeiten von Pflanzen aus unserem Umfeld sind Inhalt der Veranstaltung.

Zeit und Ort: Samstag, den 27. August 2016, 10:00 Uhr - 16:30 Uhr, Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, Stadtbahn-Linie 5, 6, 12, 15, 16, 18 , Haltestelle Ebertplatz


Die Kosten belaufen sich für Mitglieder auf 15€ und für Nichtmitglieder auf 35€.
Hier geht es zur Anmeldung.

Botanische Exkursion für Alle, die es genauer wissen möchten

Unterwegs mit einem Experten

Dr. Götz Loos erklärt neben den "üblichen", meist leichter erkennbaren Pflanzen vor allem die schwierig abzugrenzenden Arten, insbesondere wie man sie von nahestehenden ähnlichen unterscheiden kann. Dabei werden nebenher auch die Besonderheiten angesprochen, warum sie in der Erkennung Probleme bereiten - mit einer kleinen Einführung in die Systematik und Taxonomie der Pflanzen.

Zeit und Ort: Sonntag den 28. August 2016 , 13:00 Uhr - 16:00 Uhr, Flittarder Damm/Hubertusstraße, 5 Min Fußweg ab Buslinie 151/152 Haltestelle : Edelhofstraße.


Hier geht's zur Veranstaltung.

„Pique-nique en Blanc“

Als Zeichen für den Frieden und die Freundschaft

Die Bürgerinitiative "Grüngürtel für alle!" lädt zu einer besonderen Ausgabe ihres monatlichen Picknicks in den Grüngürtel ein, um auf das Bauvorhaben des 1. FC Kölns in der landschafts- und denkmalgeschützten Parklandschaft nahe des Decksteiner Weihers aufmerksam zu machen.

Zeit und Ort: Sonntag, 28.08.2016 um 11.00 Uhr, im äußeren Grüngürtel, auf den Wiesen Ecke Gleueler Straße/Militärringstraße.

Alle wichtigen Informationen finden Sie hier!

Bats and Kids und European Badnight

Für Jung und Alt

Sie fliegen lautlos durch die Nacht, hängen kopfüber in dunklen Spalten und Höhlen und um sie ranken sich seit Jahrhunderten Legenden und Gruselgeschichten: Die Rede ist von Fledermäusen, unseren geheimnisvollen Untermietern. Dass man sich vor den Flattermännern nicht zu fürchten braucht und dass sie wichtiger und interessanter Teil unserer Tierwelt auch in Städten wie Köln sind, das können Kinder auf der Veranstaltung "Bats and Kids" des BUND Köln am 27. August hautnah erleben. Weiterlesen.

Zeit und Ort: Samstag den 27. August 2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr, Waldkindergarten "Waldzwerge" am Decksteiner Weiher.

Erde am Limit

Die Menschheit steht in der Kreide - Der Earth Overshoot-Day fällt auf den heutigen Tag

Das Jahresbudget an Ressourcen unserer Erde ist für dieses Jahr aufgebraucht. Der Erdüberlastungstag, auch Earth Overshoot Day oder Ecological Dept Day genannt, ist der Tag, an dem der ökologische Fußabdruck der Menschheit die (jährliche) Biokapazität der Erde überschreitet. Der Earth Overshoot Day geht auf den britischen Think Tank New Economics Foundation zurück und wird jährlich ermittelt. Berechnungen des Globalen-Fußabdruck-Netzwerkes (Global Footprint Network, GFN) zufolge wurde die für das Jahr 2016 verfügbare Gesamtleistung der Natur somit in weniger als 9 Monaten aufgebraucht. Damit fällt der Tag erneut auf ein noch früheres Datum seit Beginn der Berechnungen (19. Dezember 1987, 26. Oktober 2007, 08. August 2016). Weiterlesen.

 

Gemeinsam gegen CETA und TTIP

Informationsmaterial liegt zur Abholung bereit

Die Vorbereitungen für die gemeinsame Demonstration gegen CETA und TTIP am 17. September in Köln sind im vollen Gange. Am 17. September 2016 werden bundesweit sieben Großdemonstrationen in Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig sowie München und Stuttgart stattfinden.

Die Veranstaltung rückt immer näher und Informationsmaterial und Poster können nun in der Alten Feuerwache abgeholt werden.

21. Juli 2016

Glyphosat – EU-Mitgliedsstaaten können sich nicht einig werden

Aktueller Stand zum Thema Glyphosat

Glyphosat ist das zurzeit wohl am kontroversten diskutierte Herbizit. Die Weltgesundheitsorganisiation (WHO)  hatte das Glyphosat im März 2015 als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft. Ende Dezember 2015 ist auf EU-Ebene die Genehmigung für den vom amerikanischen Chemiekonzern Monsanto hergestellten Wirkstoff ausgelaufen. Seit dem wird sowohl in Brüssel, als auch in der breiten Öffentlichkeit die Neuzulassung von Glyphosat scharf diskutiert. Die Genehmigung wurde bis Ende Juni 2016 verlängert. Weiterlesen.

Stadtradeln in Köln

Radeln fürs Klima

Vom 5. bis zum 25. September sollen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad gesammelt werden und wir brauchen euch alle. Ziel dieser Kampagne ist es, die Bevölkerung wieder für ein gesünderes und klimafreundliches Köln zu begeistern. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an dieser Aktion teilzunehmen und möglichst viele Kilometer für Köln zu sammeln. Nehmt das Fahrrad anstelle des Autos und schützt dabei Umwelt und Klima.
Registriert euch für unser Team.
Jeder Kilometer zählt und verringert den CO2 Haushalt unserer Region.



Unsere Bürozeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag:

10:00 - 13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns unter:   0221 - 724710

Öffentliches Plenum:
3. Montag im Monat um
19:30 Uhr in unserem Büro.

BFD-Stelle ab August 2016 zu vergeben

TTIP und CETA - Der Protest geht weiter

17. September in Köln

Handyrecycling

Suche

Wir sind auf Ihre aktive Unterstützung angewiesen!

Für unsere ehrenamtliche Arbeit
unentbehrlich sind:

  • begeisterte Aktive und Naturfreunde zum Vorantreiben unserer Projekte
  • Hobby-Fotografen, um Schönes oder auch Nicht-so-Schönes festzuhalten
  • Helfende Hände an Infoständen
  • Internet-Redakteure zum Dokumentieren der Aktivitäten
  • Praktikanten, egal ob Studenten oder Umsteiger

bund.koeln@bund.net